Kategorie: Aktion

Waiblingen tritt „Städte sicherer Häfen“ bei

Am 18.10.19 hat der Gemeinderat der Stadt Waiblingen beschlossen dem Bündnis „Städte sicherer Häfen“ beizutreten und aus Seenot gerettete Menschen in Waiblingen aufzunehmen. Dieser Beschluss wird dem Bundesinnenministerium mitgeteilt. Damit reiht sich Waiblingen ein zu den inzwischen 113 (Stand heute) Städten, die die humanitäre Katastrophe im Mittelmeer nicht länger tatenlos hinnehmen möchten und ein Zeichen setzen Weiterlesen

Infostand „Seenotrettung“ am 12.10.19

Quelle: Amnesty.de

Am Samstag den 12. Oktober weist die Waiblinger ai-Gruppe bei einem Infostand Ecke Lange Straße /  Markgasse ab 9:30 auf eine der schwersten Menschenrechtsverletzungen unserer Tage hin: Weiterlesen

Infostand am 7.9.19 – Todesstrafe in Ghana

Seit zwei Jahren ist ai Deutschland Partnerorganisation von ai Ghana. Die Freunde in Ghana bitten um Unterstützung bei der völligen Abschaffung der Todesstrafe. Obwohl schon seit langer Zeit keine Häftlinge um- gebracht worden sind, existiert die Todesstrafe und sie droht immer noch den Häftlingen, für die die Todesstrafe verhängt wurde. Als ersten Schritt schlägt ai Weiterlesen

AI Open-Air Kino 2019

Auch dieses Jahr organisieren wir wieder das AI Open-Air Kino. Die Filmauswahl fiel dieses Jahr auf den Film STYX. Der Film von Wolfang Fischer aus dem Jahr 2018 widmet sich dem seit Jahren aktuellen Thema der Seenootrettung von Geflüchteten und dem Konflikt zwischen nationalen Küstenwachen und privaten Rettern. Wir zeigen den Film am 28.September 2019 Weiterlesen